Werden Sie digitaler Spitzenreiter mit bis zu 50%-iger Förderung

Investieren Sie in hochwertige Digitalisierungsmaßnahmen, die Ihr Unternehmen zukunftsfähig machen und lassen Sie bis zu 50% der Summe fördern.

Hohe Kosten schrecken ab.

Die Digitalisierung wird immer mehr zum entscheidenden Faktor des zukünftigen Erfolgs. Unternehmen, die nicht in die eigene Digitalisierung investieren, laufen große Gefahr, den Anschluss zu verlieren und auf der Strecke zu bleiben.

Wir wissen, dass digitale Maßnahmen eine erhebliche Investition für kleine und mittelständische Unternehmen bedeuten können. Die Investitionssummen für gewinnbringende und qualitativ hochwertige Digitalprojekte schrecken viele Entscheider ab, das Unternehmen in die digitale Zukunft zu führen.

Doch wissen wir aus Erfahrung der letztenJahre auch, dass sich dieses Investment lohnt und für das Überleben in der Zukunft absolut existentiell sein wird.

Wir haben die Lösung!

Mit dem staatlichen Förderprogramm go- digital wird Ihnen die Entscheidung einfach gemacht. Sie investieren in die digitale Zukunft Ihres Unternehmens und erhalten dafür eine bis zu 50%-ige Förderung.

Leichter war eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmen noch nie:

  • Sie sichern die Liquidität Ihres Unternehmens
  • Sie machen keine Kompromisse bei der Qualität
  • Sie profitieren von der Zusammenarbeit mit digitalen Profis

Wir sind Fahrenheit.

Wir sind ein durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital im Modul „Digitale Markterschließung". Dadurch können Sie für digitale Projekte, die Sie gemeinsam mit uns umsetzen, bis zu 50% staatlichen Zuschuss erhalten!

Jetzt anfragen

UNSER °F-VERSPRECHEN

Als Kommunikationsagentur mit einer ergebnisfokussierten Denk- und Arbeitsweise garantieren wir, die gemeinsam gesetzten Ziele und Ergebnisse zu erreichen. Zum Festpreis. Ohne Nachkalkulation.

Profitieren Sie jetzt von einer starken und zugleich förderbaren Zusammenarbeit mit uns!

Sie können die Förderung erhalten, wenn Ihr Unternehmen…

  • …bereits Umsätze generiert
  • …weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigt
  • …seine Niederlassung oder Betriebsstätte in Deutschland hat
  • …weniger als 20 Mio. Jahresumsatz in 2019 verzeichnet
  • …nicht im öffentlichen Recht oder freiberuflich tätig ist
  • …weder Consulting noch Weiterbildungen oder Schulungen bzw. Seminare anbietet
  • …in den in den vergangenen 24 Monaten keine EU-Fördergelder von mehr als 200.000€ erhalten hat

Sie erfüllen alle obenstehenden Anforderungen? Super! Dann können Sie die go-digital- Förderung in Anspruch nehmen! Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir gemeinsam die weiteren Schritte besprechen können. Wir freuen uns auf Sie!

In nur 3 Schritten zu Ihrem geförderten Digitalprojekt

In nur <span class="text-strike--underlined">3 Schritten</span> zu Ihrem geförderten Digitalprojekt
Möglichkeiten einer Förderung

Zu Beginn sprechen wir gemeinsam über Ihr Projekt sowie über die Möglichkeiten einer Förderung.

Startschuss für  Ihr Projekt!
Startschuss für Ihr Projekt!

Sind alle Details geklärt, kümmern wir uns um Ihre Förderungsanträge und geben nach Bewilligung den Startschuss für Ihr digitales Projekt!

Ansätze erarbeiten – zusammen!
Ansätze erarbeiten – zusammen!

In enger Zusammenarbeit erarbeiten wir konzeptuelle Ansätze für Ihr Projekt und realisieren dieses nach Ihren Vorstellungen!

Warum go-digital?

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft & Energie möchte den Mittelstand auf dem Weg in die digitale Zukunft begleiten und somit auch die Wirtschaftlichkeit der Unternehmen zu unterstützen.

Wieviel Förderung kann ich erwarten?

In der Regel werden bewilligte Digitalprojekte mit 50% gefördert. In Einzelfällen kann auch eine geringere Förderung möglich sein.

Welche Anforderungen müssen autorisierte Beratungsunternehmen wie die Fahrenheit erfüllen?

Neben fachlichem Know-how ist auch die Nähe zu mittelständischen Unternehmen sowie die Erfüllung der im laufenden Programm vereinbarten Qualitätsstandards und Normen bedeutend.

Sie wollen noch mehr erfahren?

Zum Bundesministerium